Nachrichten und Berichte

 

 

 

DIE ERSTEN GENIE S™-65 TELESKOPARBEITSBÜHNEN
WERDEN VOM ITALIENISCHEN WERK IN UMBERTIDE, ITALIEN AUSGELIEFERT

 

Umbertide, Italien – 23.03.2016 – Mit Blick auf die Kundenbedüfnisse im EMEAR Raum* hat Terex AWP ein weiteres wichtiges Etappenziel erreicht. Seit Februar laufen die ersten in Europa produzierten Genie® S™-65 Teleskoparbeitsbühnen im Werk des Unternehmens im italienischen Umbertide vom Band. Angetreten mit dem Ziel, auf die Anforderungen seiner Kunden schnell zu reagieren, beabsichtigt das Genie Team für die kommenden Monate den Produktionsstart weiterer Genie Teleskoparbeitsbühnen in diesem Werk.

 

„In der Vergangenheit galten für das beliebte Arbeitsbühnenmodell S-65 teilweise längere Vorlaufzeiten“, erklärt Joe George, VP und Managing Director von Terex AWP EMEAR. „Indem wir diese Arbeitsbühnen nun auch in unserem Umbertide-Werk fertigen – das seit zwei Jahren unser Elektromodell Genie Z™-33/18, die elektrischen, hybriden und dieselbetriebenen Baureihen Genie Z-45/25, das Dieselmodell Z-51/30 J RT sowie unsere Genie GTH™-Teleskopstapler für EMEAR produziert – sind wir nun in der Lage, unsere globale Fertigungspräsenz besser auszulasten. Das heißt, unsere Kunden profitieren jetzt von kürzeren Vorlauf- und Lieferzeiten, die wir ihnen neben der gewohnt hohen Genie Fertigungsqualität bieten.“

 

Um Kundenwünsche weltweit weiter entgegen zu kommen, wird die Genie S-65 Teleskoparbeitsbühne an Standorten in Redmond (USA), Changzhou (China) – und nun auch in Umbertide, unweit von Perugia – produziert. Alle drei Werke nutzen dabei dieselben standardisierten Prozesse und Qualitätssicherungssysteme.

 

„Eine neue Fertigungslinie erfordert eine umfangreiche, sorgfältige Planung. Unser Team in Italien hat rund ein Jahr benötigt, eine Auswahl aus bestehenden und lokalen Zulieferern zu treffen, und sicherzustellen, dass unsere Qualitätssysteme und Auslieferungsprozesse vollständig an die neue S™-65 Arbeitsbühne angepasst werden“, berichtet Joe George weiter. „Heute verfügen wir über ein hochkompetentes Team, sodass die Qualität der in Umbertide produzierten S-65-Maschinen außer Frage steht. Wir sind davon überzeugt, dass unsere EMEAR-Kunden von kürzeren Vorlaufzeiten für die Auslieferung dieser leistungsstarken Maschinen profitieren werden. Unsere globalen Produktions-, Qualitäts- und Lieferketten-Prozesse sind tatsächlich derart robust, dass unsere Kunden mit Sicherheit nicht unterscheiden werden können, ob eine Maschine in China, in Umbertide oder in den USA produziert wurde, bis sie auf das Typenschild schauen.“

 

Der erste Kunde, der bereits mehrere in Umbertide produzierte S-65 Teleskoparbeitsbühnen erhalten hat, ist der britische Maschinenverleiher 1 UP ACCESS. Die Genie Qualität entspricht perfekt den erstklassigen Leistungen, die wir unseren Kunden gerne bieten“, erklärt Ben James, Miteigner von 1 UP ACCESS.
*EMEAR (Europa, Naher Osten, Afrika und Russland)

###

Fotomaterial

 

image

Vicki Allen, Regional Sales Manager, Großbritannien, und Mark Trueman, UK Operations Manager
bei 1 UP Access

 

 

image

image

Neue Fertigungslinie für Genie S-65 Teleskoparbeitsbühnen,

Werk Umbertide, Italien. 

Fertige Genie S-65 in der Auslieferungsinspektion, Umbertide, Italien.

 

 

<< Nachrichten und Berichte