Nachrichten und Berichte

 

 

DIE NEUE GENIE® ELEKTRO-GELENKTELESKOPARBEITSBÜHNE Z™-60/37DC
HEBT EMISSIONSFREIEN BETRIEB AUF NEUE EBENE

Neues rein elektrisch angetriebenes Modell glänzt mit
sauberem, geräuscharmem Betrieb und starker Leistung

Delmenhorst, Deutschland, 22. Februar 2016: Terex AWP stellt auf der vom 22.-24. Februar stattfindenden Messe „The Rental Show“ in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia seine erste 20,16 m Genie® Elektro-Gelenkteleskoparbeitsbühne der Z™-Reihe vor. In der neuen rein elektrisch angetriebenen Z-60/37DC Gelenkteleskoparbeitsbühne vereinen sich die Vorteile eines geräuscharmen, umweltfreundlichen Betriebs perfekt mit der Allradleistung einer klassischen Dieselmaschine. Dank emissionsfreien Betriebs, der mit nur einer Batterieladung pro Arbeitstag auskommt, ist die Z-60/37DC das ideale Modell für Innen- und Außeneinsätze wie in Industrieanlagen, Einkaufszentren, Tagungseinrichtungen und auf Baustellen. Durch die kurzen Aufladezeiten – das Gerät ist in weniger als 14 Stunden über eine normale 220-Volt-Steckdose voll aufgeladen – ist die Maschine täglich einsatzbereit.

 

„Die Genie Z-60/37DC ist unsere erste rein elektrisch angetriebene 20,16-m-Gelenkteleskoparbeitsbühne. In puncto Leistung und Komponenten ähnelt sie in vielen Details unserem erfolgreichen Modell Genie Z-62/40 – was von Beginn an unsere Absicht war“, erklärt Adam Hailey, Product Manager bei Terex AWP aus Redmond. „Wir haben diese Arbeitsbühne sorgfältig geplant, um die bekannten Stärken unserer Produktreihen zu nutzen. Auf diese Weise bieten wir unseren Kunden die richtige Kombination aus großem Arbeitsbereich, echtem Allradantrieb, geringer Geräuschentwicklung sowie Energieeffizienz, Flexibilität beim Einsatz und Wirtschaftlichkeit. Mit einem Gewicht, das mehr als 2.268 kg unter dem der Z-62/40 liegt, erhöht die neue Genie Z-60/37DC noch einmal die Effizienz des Elektrosystems dieses emissionsfreien Modells. Das heißt, die Z-60/37DC Arbeitsbühne ist in vielen Umgebungen im Innen- und Außenbereich, in denen andere Modelle passen müssen, einen vollen Tag lang einsatzfähig.“

 

Mit ihren 20,16 m Arbeitshöhe, 11,15 m seitlicher Reichweite und 7,4 m übergreifender Höhe bietet die Genie Z-60/37DC alle Leistungsmerkmale einer üblichen Gelenkteleskoparbeitsbühne. Ausgestattet mit einem vertikal von +70°/-65° schwenkbaren Korbarm und 160° Plattformschwenkbereich ist äußerst präzise Positionierung möglich. Die wahlweise in 1,8 m oder 2,4 m Breite erhältliche Plattform dieser neuen Genie Elektro-Gelenkteleskoparbeitsbühne mit einer Tragfähigkeit von 227 kg bringt zwei Personen an jeden Punkt des gesamten Arbeitsbereichs der Maschine. Beide Plattformen sind standardmäßig mit einer seitlichen Schwingtür und einem verschiebbaren Mittelgeländer an der Vorderseite ausgestattet. Die 2,4-m-Plattform verfügt über drei Einstiege. Gegenüber der Plattformschwingtür befindet sich ein zusätzliches, seitlich verschiebbares Mittelgeländer.

 

Ein weiterer Vorteil ist das höchst effiziente Genie FastMast™ System, mit dem die Plattform mit nur einer Joystickbetätigung von der vollen Höhe auf unter Bodenniveau und zurück gebracht werden kann. Bei vollständig angehobenem Sekundärausleger kann der Primärausleger ganz nach unten auf den Boden und von dort zurück auf die maximale Höhe gefahren werden – schneller sind 20,16 m kaum zu erreichen. Die in voller Höhe verfahrbare Genie Z-60/37DC ist außerdem mit einem dualen Parallelogramm ausgestattet, das es den Bedienern ermöglicht, senkrechten Gebäudewänden zu folgen, indem sie einfach den Sekundärausleger auf und ab bewegen, ohne die Maschine umsetzen zu müssen.

 

Bediener werden die nicht zuletzt dem robusten Allradantrieb geschuldete hohe Geländegängigkeit dieser geräuscharmen, emissionsfreien Genie Gelenkteleskoparbeitsbühne zu schätzen wissen. Mit ihren spritzwassergeschützen Drehstrom-Fahrantriebsmotoren, die selbst in gut 90 cm Wassertiefe noch funktionieren, ist sie darüber hinaus 25 Prozent schneller und bewältigt Steigungen besser als klassische Dieselmodelle. Dank ihrem bewährten Antrieb und ihren Pendelachsen ist die Leistung der Genie Z-60/37DC Gelenkteleskoparbeitsbühne ähnlich der anderer Genie Geländemaschinen, etwa der erfolgreichen Genie Modelle Z-62/40 und S™-60. Sie ist standardmäßig mit nichtmarkierenden Geländereifen ausgerüstet, die Bedienern Flexibilität für Einsätze in Innen- und Außenbereichen bieten, sodass diese Maschine eine der ersten, aber auch eine der letzten am Einsatzort ist.

 

Die Genie Z-60/37DC Gelenkteleskoparbeitsbühne bietet überzeugende Leistung einer kompakten 20,16-m-Elektro-Arbeitsbühne. Mit ihrer schmalen Aufstellfläche und dem nur 58 cm kurzen seitlichen Überhang bei angehobenem Ausleger erfüllt diese neue rein elektrisch angetriebene Genie Arbeitsbühne alle Voraussetzungen für den Zugang zu beengten Bereichen an fast jedem Einsatzort. Das geringe Maschinengewicht von nur 7.530 kg in Verbindung mit einer eingefahrenen Länge von lediglich 8 m erlaubt den problemlosen Transport der Genie Z-60/37DC auf Standard-LKW. Genau so einfach und präzise ist ihre Bedienung..

 

Die neue Genie Z-60/37DC Elektro-Gelenkteleskoparbeitsbühne ist weltweit verfügbar.

 

 

<< Nachrichten und Berichte