Nachrichten und Berichte

 

GENIE SERVICE SOLUTIONS (GSS) – GUTE WAHL FÜR STAVDAL IN SCHWEDEN

(Durch Tests belegt: Einzigartiger Flottenbetreuungs-Service bietet finanzielle Vorteile)

 

 

Roosendaal, Niederlande, 14. August 2015 – Das Interesse seitens Mietunternehmen in ganz Europa an dem 2014 eingeführten Genie Service Solutions (GSS) steigt zunehmend. Nach 18 Monaten Überprüfung und eingehenden Feldversuchen hat das schwedische Mietunternehmen Stavdal als eines der ersten erfahren, wie dieses einzigartige „à la carte“-Kundendienstangebot zu einer deutlich erhöhten Maschinenauslastung, gesenkten Betriebskosten und der folglich gesteigerten Investitionsrendite führen kann.

Die mit Schwerpunkt auf der Investitionsrendite von Mietunternehmen entwickelten GSS hat Stavdal insbesondere den Vorteil verschafft, die finanziellen Risiken des Unternehmens zu dämpfen und dadurch Investitionen in eine beträchtliche Anzahl neuer Genie® Scheren- und Teleskoparbeitsbühnen mit Telematik-Vorbereitung zu ermöglichen. Zur weiteren Effizienzsteigerung seiner 1.000 Einheiten starken Mietflotte im Bereich Zugangstechnik stattete Stavdal außerdem 300 vorhandene Maschinen mit basierenden Trackunit™ SmartID Flottenmanagement-System aus.

Aufgrund wirtschaftlichen Drucks in ihren jeweiligen Märkten waren in den vergangenen Jahren immer weniger Mietunternehmen in der Lage, im gewohnten Turnus in neue Maschinen zu investieren. Viele von ihnen mussten sogar ihre Betriebe verschlanken, was in einigen Fällen zum Verlust erfahrener Mitarbeiter führte, die sonst für die fachgerechte Instandhaltung der Maschinen gesorgt hatten.

„Wie unseren Kunden bewusst ist, gibt es für die Instandhaltung, Inspektion und Zertifizierung von Arbeitsbühnen kein Eilverfahren“, erklärt Matt Skipworth, Service Solutions Manager von Terex AWP. Angesichts der kurzfristig anstehenden Einführung von Motoren der Emissionsstufe IIIB und weiteren Ausstattungsmerkmalen werden für die vorschriftsmäßige Instandhaltung der nächsten Maschinengeneration sogar noch umfassendere Kenntnisse erforderlich sein.“

Mit den GSS können unsere Kunden sicherstellen, dass ihre Maschinen gut gewartet werden, zertifiziert und betriebssicher bleiben – aufbauend auf Ergebnissen aus über 18-monatigen Versuchen und eingehender Überprüfung ermöglicht GSS unseren Kunden, ihre Instandhaltungskosten um bis zu 25 Prozent zu senken. Versuchsergebnisse zeigen, dass zur Steigerung der Rendite von Mietflotten auch die Einsatzbereitschaft und der Auslastungsgrad der Maschinen beträchtlich erhöht werden können – ebenso wie der ohnehin schon relativ hohe Wiederverkaufswert gebrauchter Genie Maschinen – und zwar um bis zu 10 Prozent.

Um die Wirtschaftlichkeit im Sinne einer höheren Rendite zu verbessern, war man sich bei Stavdal der Notwendigkeit einer Rationalisierung bewusst – nur so würde man die Wettbewerbsfähigkeit sichern können. Mikael Olsson, CEO der Stavdal AB im schwedischen Vastra Frolunda, erklärt dazu: „Wir haben mit unseren Teams für Vertriebs- und Wartungsmanagement die Köpfe zusammengesteckt und die Zahlen verglichen. Dabei legten wir die Ergebnisse der kürzlich durchgeführten GSS-Feldversuche zugrunde und es wurde schnell klar, dass wir in Genie Service Solutions als „Dritter im Bunde“ eine überaus kosteneffiziente Lösung für die Instandhaltung unserer neuen Genie Scheren- und Teleskoparbeitsbühnen in den nächsten vier Jahren gefunden hatten.“

Laut Matt Skipworth belegten Rückmeldungen von Kunden, dass „GSS genau das Dienstleistungsangebot bietet, das Mietunternehmen gesucht haben, um sich den Herausforderungen auf dem heute hart umkämpften europäischen Markt stellen können.“ Eine Hochrechnung der Ergebnisse, die ein großes britisches Mietunternehmen bei einem Test desselben Betreuungsangebotes gewonnen hatte, ergab für Stavdal folgendes Bild: „Nach unseren Schätzungen war sicher mit 18 Tagen mehr Maschinenverfügbarkeit pro Jahr zu rechnen. Als wir diesen Wert mit der Anzahl der Maschinen multiplizierten, die im Laufe von vier Jahren für ca. 50 EUR täglich vermietet werden, sprach das Ergebnis einfach für sich“, so Matt Skipworth.

Die 48 Monate abdeckende GSS-Option „Planmäßige Instandhaltung“ inklusive Ersatzteilen, Lohnkosten, regelmäßiger monatlicher Prüfungen während des laufenden Betriebs wird durch (je nach Modell und Antriebsaggregat) halbjährliche oder jährliche Kundendienstbesuche vervollständigt und beinhaltet außerdem eine Durchsicht der aktuellen technischen Mitteilungen sowie die Ausführung aller gemäß Sicherheits- bzw. Produktmitteilungen erforderlichen Arbeiten durch das Genie Team innerhalb des Vierjahreszeitraums.

Wer die GSS beansprucht, kann sich bei Maschinenausfällen europaweit auf die kompetente Unterstützung durch das technische Genie Kundenservice-Team getrost verlassen – ein Service, der in zehn europäischen Ländern zusätzlich von der effizienten lokalen Präsenz des sich rasch vergrößernden Netzwerks autorisierter Genie Dienstleister unterstützt wird.

„Nach Abschluss unserer Berechnungen wurde sofort klar, dass wir nicht nur wertvolle, mit den Genie Servicehandbüchern konforme Dienstleistungen erhalten und von Kostensenkungen mit unmittelbarer Auswirkung auf unsere Gewinnsituation profitieren würden – auch unser Vertriebs- und unser Technikteam würden mehr Zeit für ihr eigentliches Aufgabengebiet haben. Das ist in unserem Geschäft das Wichtigste“, führt Mikael Olsson aus. „Damit meine ich Beratung, Außendienst und Auslieferungsinspektionen, anstatt ständig an die periodischen Wartungen und Ersatzteilebestellungen denken zu müssen, die Bestandteil der vielen zeitaufwändigen Pflichten der Maschineninstandhaltung sind.“

Wie bereits erwähnt, konnte Stavdal dank den GSS nicht nur die benötigte Instandhaltung der neuen Genie Maschinen erwerben und sicherstellen, sondern auch die Investitionskosten für die Ausrüstung von 300 seiner zuvor nicht ans Netz angebundenen Maschinen mit der Genie Telematikvorbereitung aufbringen. „Die Möglichkeit, den Batterieladestand zu kontrollieren, mit der ID-Karte dafür zu sorgen, dass die Maschine nur von geschulten Bedienern geführt wird und zu wissen, dass durch die Alarmvorrichtungen und die Ferndeaktivierungsfunktion Diebstahl abgeschreckt und verhindert werden kann, ist fantastisch. Aber was noch besser ist: mit den durch das Track&Trace-System bereitgestellten Schlüsselinformationen können wir technischen Problemen viel leichter und effizient auf den Grund gehen und prompt reagieren, indem wir die am besten geeigneten Fachleute mit den benötigten Werkzeugen und Ersatzteilen an den Ort des Störfalls schicken. So sind wir bestens auf eine erfolgreiche Zukunft eingestellt. Bei Stavdal blickt keiner mehr zurück“, schließt Olsson.

###

Genie Service Solutions
Die Entwicklung der Genie Service Solutions (GSS) erfolgte aufgrund von Rückmeldungen von Genie Kunden im Zusammenhang mit ihren Erfahrungen im Mietgeschäft und den Anforderungen des anspruchsvollen Marktes der Höhenzugangstechnik.. GSS baut auf der führenden Fachkompetenz und den Service-Support-Methodiken der Marke Genie auf und ermöglicht es Kunden aus der Mietbranche, Dienstleistungen des hochqualifizierten Genie Kundendienstteams in Anspruch zu nehmen, die Bedienersicherheit und Maschinenproduktivität zu erhöhen und die Gesamtwartungskosten zu senken. Als maßgeschneidertes Dienstleistungspaket für Unternehmen mit Genie Arbeitsbühnen Mietflotten hält GSS Flottenbetreibern den Rücken für den Ausbau ihres Kerngeschäfts frei. Es ist das Serviceangebot der Wahl im Arbeitsbühnen-Sektor. Weitere Informationen über GSS erhalten Sie von

matthew.skipworth@terex.com

 


Über
Stavdal
Stavdal ist einer der führenden Vermietunternehmen in Schweden mit einer modernen Mietflotte an Arbeitsbühnen, Erdbewegungsmaschinen, Baumaschinen, modularen Komponenten etc.. Stavdal ist ein Komplettanbieter, der neben seiner Vermietflotte von Höhenzugangstechnik auch Gerüstlösungen, Absturzsicherungen, Strom- und Wärmeversorgung für Baustellen und Schulungen anbietet. Stavdal ist im Besitz der schwedischen Verwaltung der Gesellschaft. 2014 hatte die Stavdal Gruppe einen Umsatz von rund 500 Mio. SEK. Stavdal beschäftigt ca. 220 Mitarbeiter und ist sowohl in Schweden als auch in Norwegen in folgenden Niederlassungen vertreten: Stockholm, Gothenburg, Malmö, Lund, Jönköping, Karlstad, Trollhättan, Lidköping, Vara, Oslo und Jessheim. Weitere Informartionen finden Sie unter: www.stavdal.se

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein Anbieter von Hub- und Materialumschlaglösungen. Terex berichtet in fünf Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex fertigt ein umfangreiches Programm an Maschinen und Anlagen für Kunden in diversen Branchen, darunter Bau, Infrastruktur, Verarbeitendes Gewerbe, Transport, Verkehr, Recycling, Energie, Versorgung, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden. Terex unterstützt den Erwerb seiner Maschinen und Anlagen durch Finanzprodukte und Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Investoren und Marktteilnehmer finden relevante Informationen über Terex auf seiner Unternehmenswebsite () sowie auf Facebook (www.facebook.com/TerexCorporation).

 

 

<< Nachrichten und Berichte